Netzsicherheitsverletzung vom 20. Mai 2019

Quelle: www.swissgrid.ch Am Montag, 20. Mai 2019 ergab sich im Schweizer Übertragungsnetz eine kritische Situation. Einzelne Netzelemente wurden erheblich überlastet oder drohten überlastet zu werden (n- und n-1-Verletzungen). Die laufende Analyse des Vorfalls zeigt,...

Masterarbeit „Blackout in der Schweiz“

Alarmierung und Notkommunikation durch Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit in der Schweiz bei einem europaweiten Stromausfall Die Masterarbeit „Blackout in der Schweiz – Alarmierung und Notkommunikation durch Behörden und Organisationen...

Kein Strom: „Jeder hat eine Eigenverantwortung“

Quelle: www.krone.at Stromausfall in ganz Österreich, alle Leitungen stehen still: Dieser Mega-Blackout-Ernstfall ist in der letzten Woche im Rahmen der „Helios“-Großübung des Innenministeriums simuliert worden. Derzeit werden die Ergebnisse ausgewertet....

Krisenübung Helios: Ein Nachruf

Vom 13.-15. Mai 2019 fand in Österreich die Krisen(stabs)übung „Helios“ unter Federführung des Österreichischen Innenministeriums statt. Diese Übung war die bisher größte ministeriumsübergreifende Krisenübung Österreichs. Zudem waren auch...

Achtung: Füllen Sie NICHT ihre Badewanne!

Leider wird immer wieder – auch nach wie vor vom Zivilschutzverband – empfohlen, im Krisenfall die Badewanne zu befüllen. Diese Empfehlung ist fahrlässig und führt zu massiven Problemen in der Wasserversorgung, bis hin zu möglichen Infrastrukturschäden!...

„Gummienten“-WLAN rettet Leben im Ernstfall

Quelle: www.pressetext.com Wasserdichte Geräte erzeugen spezielles Netzwerk, das auch bei Naturkatastrophen funktioniert In dem von IBM http://ibm.com geförderten Projekt „Project Owl“ haben Forscher erstmals WLAN-Netzwerke aus wasserdichten...

Sicherheitsrisiken bei „Smart Meter“

Quelle: ORF ZIB1 04.05.19 EU-weit sollen bis nächstes Jahr 80 Prozent der Kunden mit einem digitalen Stromzähler, einem sogenannten „Smart Meter“ ausgestattet werden. Die Geräte sollen beim Stromsparen helfen. Experten warnen jedoch vor erheblichen...