Quelle: ORF ZIB1 04.05.19

EU-weit sollen bis nächstes Jahr 80 Prozent der Kunden mit einem digitalen Stromzähler, einem sogenannten „Smart Meter“ ausgestattet werden. Die Geräte sollen beim Stromsparen helfen. Experten warnen jedoch vor erheblichen Sicherheitsrisiken dieser neuen Technologie.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, welche für die Funktionalität der Seite benötigt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen