Biogasanlagen, die auch Kompost abwerfen

Quelle: derstandard.at Zwei oberösterreichische Firmen erzeugen mit der Abfallentsorgung Wärme und Strom. Am Ende steht verwertbarer Kompost. In Braunau am Inn steht eine Anlage, in der eine Gärtnerei Grünschnitt und Bioabfälle nutzt, und zwar dreifach: Der Kompost...

Eigenverbrauch optimieren

Quelle: www.enbw.com Lohnt sich Fotovoltaik heute überhaupt noch? Diese Frage stellen sich nach der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) viele Eigenheimbesitzer, denn die Vergütungssätze für eingespeisten Strom neuer Anlagen sind kräftig gesunken. Trotzdem...

Gespült wird, wenn die Sonne scheint

Quelle: www.industr.com Ein autonom ar­bei­ten­des System steuert Haus­ge­rä­te, Bat­te­rie­spei­cher und Netz­bau­stei­ne im Smart Grid und er­mög­licht so, mehr Strom aus er­neu­er­ba­ren En­er­gi­en im Orts­netz auf­zu­neh­men. Seit mehr als einem Jahr ist in der...

IT-Sicherheit in der Energieversorgung

Quelle: Pressemeldung EDNA Aber auch die Trennung der aktiven Energienetzkomponenten vom Internet sowie die Trennung von Physik und Markt wurden gefordert. Die Frage der IT-Sicherheit müsse bereits in der Ausbildung künftiger Mitarbeiter stärker berücksichtigt werden,...

Orchestrierung statt Steuerung von außen

Ein Diskussionsbeitrag zu Smart Grid und zur Versorgungszuverlässigkeit von Franz Hein Erschienen in Anlagentechnik für elektrische Verteilungsnetze 2015 (PDF-Beitrag) Die Energiewende erfordert völlig neues Denken und Handeln Der Wechsel hin zur vollständigen und...

Physik versus Marketing und Politik

Franz Hein hat eine kritische Würdigung der „7 Eckpunkte für das „Verordnungspaket Intelligente Netze / Baustein für die Energiewende “ des deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durchgeführt, welche einmal mehr die Problematik zwischen...

Puffer im Stromnetz, Speicherlösungen

Quelle: heise.de In den USA gibt es erste größere Projekte, bei denen sogenannte Grid-Batterien Strom aus erneuerbaren Quellen zwischenspeichern. Aquion Energy, ein Start-up aus Pittsburgh, das einen solchen Großakku herstellt, konnte einen Kunden aus Hawaii gewinnen...

Ein Wasserkraftwerk in einem Turm

Quelle: Die Presse Wie lässt sich Energie dort speichern, wo sie erzeugt wird? Eine neue Lösung könnte aus Innsbruck kommen: Dort haben Wissenschaftler den sogenannten Powertower entwickelt. Deutschland vollzieht gerade die Wende weg von Atomkraftwerken hin zu Wind-...

Wasserkraftschnecke

Quelle: www.hydroconnect.at Ein interessantes Projekt, das Teil einer Energiezelle werden könnte. Die spaltfreie Doppel-Wasserkraftschnecke HYDROCONNECT mit Albrecht fishlift Inside setzt als herausragende Technologie neue Maßstäbe am Kleinwasserkraft-Sektor. Eine...

Warnung vor dem Stromausfall

Quelle: www.heise.de Das in Indien entwickelte Messgerät nPlug lernt, wann das Stromnetz schwächelt – und lässt stromhungrige Geräte außerhalb von Spitzenzeiten laufen. Indiens Stromnetz ist notorisch wackelig, stundenlänge Ausfälle ohne Vorwarnung gehören zum Alltag....

Einsatzfelder von Energiebevorratungen

Dieser Beitrag (PDF) basiert auf der Stellungnahme von Franz Hein zum Grünbuch des BMWi Mit diesem Beitrag soll erreicht werden, dass die Energiewende gelingt. Dies ist ohne Energiebevorratung nicht möglich. Die Physik des Energiesystems und das Verhalten der Menschen...

Microgrids

Quelle: www.elektrotechnik.vogel.de Microgrids – die lokale Variante intelligenter Stromnetze, den sogenannten Smartgrids. Eine dezentralisierte Architektur, die eine fehlertolerantere und skalierbare verteilte Erzeugung ermöglicht. Um mehrere Stromquellen effizient...