Leitfäden zur Selbsthilfe

Aus der jahrelangen Auseinandersetzung mit dem Thema „Blackout“ sind mehrere Leitfäden und Kurzinformationen entstanden, die Ihnen bei der Auseinandersetzung mit dem Szenario „Blackout/Infrastrukturausfall“ hoffentlich weiterhelfen. Kritische Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge, sowie praktische Erfahrungen sind gerne willkommen! 

Laotse, chinesischer Philosoph

„Plane das Schwierige da, wo es noch leicht ist.“

Karl Gieszer, Zivilschutz Pressbaum

Lieber Hr. Saurugg!
Danke für ihre ausführlichen Informationen. Ihre neue Homepage ist wirklich sehr gut gelungen.
Bezüglich ihres Workshops „Gesundheits(not)versorgung“ habe ich die Zusammenfassung an meine Tochter gesendet. Diese arbeitet in der ärztlichen Direktion im LKH St. Pölten und wird diese wirklich gute Zusammenfassung an die Entscheidungsträger verteilen. Ich verwende doch einige Infos von ihnen bei meinen Schulungen – NATÜRLICH immer mit Quellenangabe und Nennung ihrer Homepage!! Bitte nur weiter so – ich habe viel von ihnen gelernt 😉

Persönliche/Individuelle Vorsorge

Was kann ICH tun?

Informationen und Hilfestellungen für die persönliche Vorsorge

Stand: 08/2018
3 Seiten

Einkaufsliste Basisvorrat

Vereinfachte Einkaufsliste für Ihren möglichen Basisvorrat

Stand: 07/2017
1 Seite

Checkliste Basisvorrat

Eine Hilfestellung für Ihre mögliche Bevorratung und Vorsorge

Stand: 07/2017
2 Seiten

Checkliste Bewältigung

Hilfestellung zu Selbsthilfe während eines Blackouts

Stand: 05/2019
7 Seiten

Was passiert, wenn's passiert?

Vorsorgemodell der Neuen Stadt Feldbach

Stand: 09/2018

8 Seiten

SchülerInnen-Information

Fragen für die Familienvorsorge

Stand: 01/2019
2 Seite

Vorsorge geht uns alle an!

Vorsorge in der Gemeinde/individuelle Vorsorge

Stand: 01/2019
2 Seiten

Was machen, wenn‘s passiert?

Meine persönliche Checkliste, damit ich und meine Familie ein Blackout bestmöglich bewältigen können!

Stand: 09/2019
6 Seiten

Blackout-Vorsorge in Feldbach

Diese Flyer/Plakate sind im Rahmen des Sicherheitsforschungsprojekes Energiezelle F entstanden und werden in Feldbach via Facebook und Plakatständer an die Öffentlichkeit kommuniziert. Die Inhalte stammen von der Veranstaltung am 30. Jänner 2019 und zeigen, das eine Blackout-Vorsorge möglich ist.

Gemeinde/kommunale Vorsorge

Blackout-Basis-Check Gemeinde

Die wichtigsten Fragestellungen in einer Gemeinde

Stand: 04/2019
2 Seiten

Leitfaden „Selbsthilfe-Basen“

Dezentrale Anlaufstellen für die Bevölkerung

Stand: 10/2018
12 Seiten

Konzept "Lokale Notradiosender"

für den Fall eines weitreichenden Infrastrukturausfalls

Stand: 10/2019
9 Seiten

Blackout-Arbeitsmappe für Gemeinden

Nur über den Zivilschutzverband erhältlich

Stand: 09/2019
59 Seiten

Feuerwehr

Die Organisierte Hilfe / Gesundheitswesen

Unternehmen

Sonstiges

Risikoeinschätzungen

Auswertung unterschiedlicher Quellen (Studien, Behörden, Medien) 

Fallstudie Pinzgau

Gottfried Pausch
Stand: 11/2017
117 Seiten

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie weiter-führende Informationen und Links zu anderen Organisationen und Quellen rund um das Thema Blackout und Vorsorge.

Publikationen

Zahlreiche Artikel und Fachbeiträge von Herbert Saurugg rund um das Thema Blackout-Vorsorge

Beilage Kleine Zeitung 15.9.19

Diese Beilage ist in Zusammenarbeit mit dem Zivilschutzverband Steiermark entstanden.

16 Seiten